Drehdings G-Code TEST

Hier nun die ersten G-Code Tests auf dem Drehdings…

Die Schrittmotoren hatten teilweise noch Schrittverlust,wurden zu warm, und und und…
Auch die richtige Frässtrategie gilt es noch herauszufinden…
Ein steiniger Weg, doch es geht voran… 😉



Hier nun die ersten G-Code Tests auf dem Drehdings...

Die Schrittmotoren hatten teilweise noch Schrittverlust,wurden zu warm, und und und...
Auch die richtige FrÀsstrategie gilt es noch herauszufinden...
Ein steiniger Weg, doch es geht voran... ;-)

Drehachse fĂŒr das Drehdings

20130123_082400 by ingmar ahrens
20130123_082400, a photo by ingmar ahrens on Flickr.

Da mir das Fräsergebnis bei stehender Rotationsachse besser erschien, versuchte ich die Drehachse mittels Schrittmotoren um einen definierten Winkel nachzustellen.
Dafür fräste ich diese Adapter-Platte und baute das Ganze an den Spindelstock.

Bild1

20130123_082400 by ingmar ahrens
20130123_082400, a photo by ingmar ahrens on Flickr.
Da mir das FrÀsergebnis bei stehender Rotationsachse besser erschien, versuchte ich die Drehachse mittels Schrittmotoren um einen definierten Winkel nachzustellen.
DafĂŒr frĂ€ste ich diese Adapter-Platte und baute das Ganze an den Spindelstock.

Bild1

Perske-Spindel mit ER11 FrÀseraufnahme

20130105_151126.jpg by ingmar ahrens
20130105_151126.jpg, a photo by ingmar ahrens on Flickr.

Nach einiger Zeit des Wartens kam endlich die selbst importierte Fräsaufnahme aus China an…

Um die Fräser und die vorhandenen Spannzangen weiter nutzen zu können, wählte ich eine ER11 Variante.
Gekürzt auf ein moderates Maß, wurde das Teil mittles Wellenspansatzes an der Perske Spindel befestigt…. Der Rundlauf wird wohl eher bescheiden sein,aber naja…. es ging mal wieder voran.

20130105_151126.jpg by ingmar ahrens
20130105_151126.jpg, a photo by ingmar ahrens on Flickr.
Nach einiger Zeit des Wartens kam endlich die selbst importierte FrÀsaufnahme aus China an...

Um die FrÀser und die vorhandenen Spannzangen weiter nutzen zu können, wÀhlte ich eine ER11 Variante.
GekĂŒrzt auf ein moderates Maß, wurde das Teil mittles Wellenspansatzes an der Perske Spindel befestigt.... Der Rundlauf wird wohl eher bescheiden sein,aber naja.... es ging mal wieder voran.

Drehdings G-Code TEST

Hier nun die ersten G-Code Tests auf dem Drehdings…

Die Schrittmotoren hatten teilweise noch Schrittverlust,wurden zu warm, und und und…
Auch die richtige Frässtrategie gilt es noch herauszufinden…
Ein steiniger Weg, doch es geht voran… 😉



Hier nun die ersten G-Code Tests auf dem Drehdings...

Die Schrittmotoren hatten teilweise noch Schrittverlust,wurden zu warm, und und und...
Auch die richtige FrÀsstrategie gilt es noch herauszufinden...
Ein steiniger Weg, doch es geht voran... ;-)

Drehdings G-Code TEST

Hier nun die ersten G-Code Tests auf dem Drehdings…

Die Schrittmotoren hatten teilweise noch Schrittverlust,wurden zu warm, und und und…
Auch die richtige Frässtrategie gilt es noch herauszufinden…
Ein steiniger Weg, doch es geht voran… 😉



Hier nun die ersten G-Code Tests auf dem Drehdings...

Die Schrittmotoren hatten teilweise noch Schrittverlust,wurden zu warm, und und und...
Auch die richtige FrÀsstrategie gilt es noch herauszufinden...
Ein steiniger Weg, doch es geht voran... ;-)

Drehdings G-Code TEST

Hier nun die ersten G-Code Tests auf dem Drehdings…

Die Schrittmotoren hatten teilweise noch Schrittverlust,wurden zu warm, und und und…
Auch die richtige Frässtrategie gilt es noch herauszufinden…
Ein steiniger Weg, doch es geht voran… 😉



Hier nun die ersten G-Code Tests auf dem Drehdings...

Die Schrittmotoren hatten teilweise noch Schrittverlust,wurden zu warm, und und und...
Auch die richtige FrÀsstrategie gilt es noch herauszufinden...
Ein steiniger Weg, doch es geht voran... ;-)

Drehachse fĂŒr das Drehdings

20130123_082400 by ingmar ahrens
20130123_082400, a photo by ingmar ahrens on Flickr.

Da mir das Fräsergebnis bei stehender Rotationsachse besser erschien, versuchte ich die Drehachse mittels Schrittmotoren um einen definierten Winkel nachzustellen.
Dafür fräste ich diese Adapter-Platte und baute das Ganze an den Spindelstock.

Bild1

20130123_082400 by ingmar ahrens
20130123_082400, a photo by ingmar ahrens on Flickr.
Da mir das FrÀsergebnis bei stehender Rotationsachse besser erschien, versuchte ich die Drehachse mittels Schrittmotoren um einen definierten Winkel nachzustellen.
DafĂŒr frĂ€ste ich diese Adapter-Platte und baute das Ganze an den Spindelstock.

Bild1

Drehachse fĂŒr das Drehdings

20130123_082400 by ingmar ahrens
20130123_082400, a photo by ingmar ahrens on Flickr.

Da mir das Fräsergebnis bei stehender Rotationsachse besser erschien, versuchte ich die Drehachse mittels Schrittmotoren um einen definierten Winkel nachzustellen.
Dafür fräste ich diese Adapter-Platte und baute das Ganze an den Spindelstock.

Bild1

20130123_082400 by ingmar ahrens
20130123_082400, a photo by ingmar ahrens on Flickr.
Da mir das FrÀsergebnis bei stehender Rotationsachse besser erschien, versuchte ich die Drehachse mittels Schrittmotoren um einen definierten Winkel nachzustellen.
DafĂŒr frĂ€ste ich diese Adapter-Platte und baute das Ganze an den Spindelstock.

Bild1

Drehachse fĂŒr das Drehdings

20130123_082400 by ingmar ahrens
20130123_082400, a photo by ingmar ahrens on Flickr.

Da mir das Fräsergebnis bei stehender Rotationsachse besser erschien, versuchte ich die Drehachse mittels Schrittmotoren um einen definierten Winkel nachzustellen.
Dafür fräste ich diese Adapter-Platte und baute das Ganze an den Spindelstock.

Bild1

20130123_082400 by ingmar ahrens
20130123_082400, a photo by ingmar ahrens on Flickr.
Da mir das FrÀsergebnis bei stehender Rotationsachse besser erschien, versuchte ich die Drehachse mittels Schrittmotoren um einen definierten Winkel nachzustellen.
DafĂŒr frĂ€ste ich diese Adapter-Platte und baute das Ganze an den Spindelstock.

Bild1

Perske-Spindel mit ER11 FrÀseraufnahme

20130105_151126.jpg by ingmar ahrens
20130105_151126.jpg, a photo by ingmar ahrens on Flickr.

Nach einiger Zeit des Wartens kam endlich die selbst importierte Fräsaufnahme aus China an…

Um die Fräser und die vorhandenen Spannzangen weiter nutzen zu können, wählte ich eine ER11 Variante.
Gekürzt auf ein moderates Maß, wurde das Teil mittles Wellenspansatzes an der Perske Spindel befestigt…. Der Rundlauf wird wohl eher bescheiden sein,aber naja…. es ging mal wieder voran.

20130105_151126.jpg by ingmar ahrens
20130105_151126.jpg, a photo by ingmar ahrens on Flickr.
Nach einiger Zeit des Wartens kam endlich die selbst importierte FrÀsaufnahme aus China an...

Um die FrÀser und die vorhandenen Spannzangen weiter nutzen zu können, wÀhlte ich eine ER11 Variante.
GekĂŒrzt auf ein moderates Maß, wurde das Teil mittles Wellenspansatzes an der Perske Spindel befestigt.... Der Rundlauf wird wohl eher bescheiden sein,aber naja.... es ging mal wieder voran.